Die EU Reifenkennzeichnungs-Verordnung 1222/2009.

Das Ziel des Reifenlabels ist es, sowohl die Sicherheit als auch die ökoligische, sowie ökonomische Effizienz der individuellen Mobilität und des Transportwesens zu erhöhen.

 

Eine Farbskala stellt die Eigenschaften von gut (grün) bis schlecht (rot) dar – ein zusätzlicher Buchstabencode verdeutlicht dies noch einmal.

 

Mit Hilfe des Labels können somit verschiedene Reifen einfach miteinander verglichen werden.

 

Ab 1. November 2012 werden alle in der EU angeboptenen PKW-, SUV-, Transporter- und LKW Reifen, die ab dem 30.06.2012 produziert werden, nach diesem einheitlichen System gekennzeichnet.

 

Der Folgende Film erklärt die einzelnen Bedeutungen die sich im Reifenlabel befinden:

Mit freundlicher Unterstützung von Continental.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kfz Werkstatt Monnin - Monnin Automotive - Inh. Philipp Monnin 2020. Irrtümer vorbehalten.